FAQ: Was ist das 50+50-Punkteprogramm?

 

Der rote fachübergreifende Faden bei M.O.B.I.L.I.S. ist seit Januar 2007 das 50+50-Punkteprogramm. Es befähigt die Teilnehmer, ihr Gewicht auf gesunde Weise langfristig zu managen. Ausgangspunkt des Programms ist eine simple Annahme: Alles, was wir essen, müssen wir auch wieder verbrauchen – das Balance-Modell von Energiezufuhr und Energieverbrauch. Um abzunehmen, müssen wir entweder die Energiezufuhr drosseln oder den Energieverbrauch erhöhen. Kurz: weniger bzw. anders essen oder uns mehr bewegen. Am effektivsten aber ist die Kombination beider Maßnahmen. Und genau das macht das 50+50-Punkteprogramm vor.

Pro Woche sollten die Teilnehmer – über kurz oder lang – 50 Bewegungspunkte und 50 Ernährungspunkte sammeln, dann nehmen Sie (mit großer Wahrscheinlichkeit) ab. Gelingt es ihnen nicht, auf der Ernährungsseite 50 Punkte voll zu bekommen, können Sie das Defizit über zusätzliche Bewegungspunkte ausgleichen. Umgekehrt ist das nicht möglich. Ein Überschreiten der 100-Punkte-Marke und damit verbundenes schnelleres Abnehmen erreichen die Teilnehmer ausschließlich durch mehr Bewegung. Das ungesunde Abnehmen durch allzu starke Kalorieneinschränkung ist also von vornherein ausgeschlossen.

Sportlehrer/Sportwissenschaftler und Ernährungsfachkraft vermitteln den Teilnehmern – im Rahmen der praktischen Bewegungseinheiten und theoretischen Gruppensitzungen – den notwendigen Wissenshintergrund zur Anwendung des 50+50-Punkteprogramms.

Zur konkreten und langfristigen Umsetzung des 50+50-Punkteprogramms im Alltag benötigen die Teilnehmer schließlich persönliche Bewegungspläne und persönliche Ernährungspläne. Wie sie diese sinnvoll formulieren können, erarbeitet der Psychologe/Pädagoge mit den Teilnehmern in den Gruppensitzungen nach ganz speziellen Kriterien.

Zur Anwendung des 50+50-Punkteprogramms finden die Teilnehmer im Anhang ihres Teilnehmer-Manuals Aktivitäts- und Lebensmittelisten sowie Protokollmöglichkeiten. Weitere Protokolle können die Teilnehmer über die geschützten Seiten des
Teilnehmer-Treffs herunter laden.
 

 

Zurück zu: FAQ - häufig gestellte Fragen

Startseite